Ibiza bei Nacht


Das Nachtleben Ibizas ist weltweit für seine Extravaganz und seine nie enden wollenden, bis in den nächsten Tag hinein reichenden Nächte bekannt. Seit den 70er Jahren ist Ibiza Trendsetter in Sachen Nachtleben und Musik, und so verwundert es denn auch nicht, dass sich nicht wenige Berühmtheiten auf der Insel sehen lassen, angezogen von seinem offenherzigen und toleranten Ambiente. Eben dieses Ambiente ist es, was einen Besuch Eivissas zu einem einzigartigen und exklusiven Erlebnis macht.

Das Nachtleben beginnt bereits am Nachmittag in der Bucht von Sant Antoni, in den sogenannten „Sunset“-Cafés, von denen aus sich eindrucksvolle Sonnenuntergänge beobachten lassen. Das Verschmelzen der Sonne mit dem Meer am Horizont bietet ein traumhaftes Spiel von Licht und Farben. Das bekannteste Café dürfte das Café del Mar mit seiner relaxenden Chill out-Musik sein.
Während der ersten Stunde der Dunkelheit ereignet sich dann der gröβte Trubel im Hafen von Eivissa, einem Schauplatz, der mittels seiner Schönheit besticht und der von der Altstadt, der Dalt Vila, gekrönt wird. Das Kommen und Gehen der Menschen, die sich im Freien von Terrasse zu Terrasse der Restaurants und Bars, von Boutique zu Boutique und von Stand zu Stand auf dem Kunsthandwerks-Markt bewegen, ist bereits für sich genommen ein wahrhaftiges Spektakel. Inmitten der Massen konkurrieren die Animateure der Makrodiscos Eivissas mit einer Mischung aus Sensualität und Erotismus, um die Blicke der Leute auf die folgende Episode des Nachtlebens der Insel zu lenken.

Die Diskotheken Ibizas öffnen um Mitternacht. Direkt im Hafen, neben dem Botafoch, befinden sich Pacha und El Divino, eines der exklusivsten Lokale der Insel. An der Landstraβe von Eivissa Stadt nach Sant Antoni finden wir das Amnesia und das Privilege, und an der Bucht von Sant Antoni dann zwei der bekanntesten Discos, das Eden und das Es Paradís. Die DJ’s sind wahrhaftige Stars der Diskotheken Eivissas, sie gehören aber auch im Weltmaβstab zu den angesehensten ihrer Branche. Von Juni bis Anfang September, wenn Tausende von Menschen in die verschiedenen Ambientes der Discos strömen, versuchen alle Discos, die originellste Veranstaltung anzubieten.

Zum Abschluss oder auch zum Beginn geht die Nacht Eivissas dann während des Tages an der Platja d’en Bossa in Lokalen wie dem Space, dem Bora Bora, am selben Strand, oder dem DC 10 gleich neben dem Flughafen weiter.

Aus verständlichen Gründen können wir an dieser Stelle nur die herausragendsten Lokale nennen, Eivissas Nacht aber bietet tatsächlich noch vieles mehr. In der Hochsaison und vor allem während der örtlichen Volksfeste sieht man lange Schlangen vor den Diskotheken. Von daher ist es ratsam, die Eintrittskarten im Vorverkauf zu erwerben. Billig sind sie allerdings in keinem Fall. So ziemlich alle Lokale haben ihre Tore von Mai bis Oktober geöffnet, und für diejenigen, die nach dem Besuch nicht mehr in der Lage sind, ein Fahrzeug zu führen, steht ein Nachtbus-Service zur Verfügung, der die wichtigsten Ferienorte mit allen heiβen Orten des nächtlichen Ibiza verbindet.

Latest Comments

  1. Cafe del Mar Juni 10, 2015
  2. Pingback: Ibiza Inseln – Balearische Inseln April 1, 2016

Leave a Reply