Santa Eulària des Riu

Santa Eulària des Riu ist der drittwichtigste Ort von Ibiza, und er befindet sich etwas mehr als 20 km vom Flughafen entfernt. Der Ort entstand auf einem Hügel, dem Puig de Missa. Dort befindet sich eine kleine Häusergruppe, die sich um eine Kirche des XVI. Jahrhunderts herum gruppiert, und die einst Teil des Verteidigungssystems der Insel waren. Eines dieser Gebäude beherbergt heute das Ethnologische Museum von Ibiza und Formentera, mit interessanten Ausstellungen zur Volkskultur der Illes Pitiüses, wie diese kleine Inselgruppe genannt wird. Ein interessantes Ziel für alle diejenigen, die etwas über das Leben auf den Inseln während vergangener Zeiten erfahren möchten.

Um den Strand von Santa Eulària herum hat sich ein Ferienort entwickelt, der hauptsächlich aus Hotels und Apartment-Anlagen besteht. Aber abgesehen von der Tatsache, dass hier jeden Sommer Tausende von Touristen in einer ruhigen Umgebung und weit ab des Trubels anderer Orte ihren Urlaub verbringen, ist Santa Eulària ein Ort, in dem viele Anwohner das ganze Jahr verbringen, und der mit einem guten Angebot an Restaurants, Cafés und Geschäften aller Art aufwartet.

Wenn wir über die Strandpromenade bis zum nördlichen Ende des 300 Meter langen Strandes gehen, kommen wir an den Sportboothafen von Santa Eulària. Auf der Südseite befindet sich die Mündung des einzigen Flusses der Balearen-Inseln. Er entspringt etwa 11 km entfernt im Inselinneren, und er führt nicht ständig Wasser. Dieses Ende des Strandes bietet eine bezaubernde Umgebung, in der sich u.a. auch eine antike Brücke römischen Ursprungs befindet.

Leave a Reply