Maurische Herrschaft von Mallorca

Die erste maurische Invasion geschah im Jahr 707 n.Ch. Es scheint, dass die Herrscher von Mallorca mit dem Maurenführer Abd Allah einen Friedenspakt schlossen. Dieser Pakt brachte dem Kalifat Steuern ein, während die Mallorquiner ihre sozioökonomische und politische Struktur und ihren Glauben beibehalten konnten. Diese Situation dauerte bis ins Jahr 903 n.Ch. als Mallorca endgültig im Kalifat von Córdoba unter den Omeyaherrschern aufging. Damals begann auch die Islamisierung der Bevölkerung. Es folgte ein großer wirtschaftlicher und kultureller Aufschwung der „Medina Mayurka“, dem Keim des heutigen Palma de Mallorca.

Maurische Bäder in Palma.

 

 

Latest Comments

  1. Pingback: Ferien in Palma – Balearische Inseln April 1, 2016

Leave a Reply