Port d’Alcudia

Der Port d´Alcudia liegt im Nordosten der Insel Mallorca. Er ist eines der wichtigsten touristischen Zentren der Inseln, mit einer hohen Konzentration von Hotels und Appartements, um Tausende von Besuchern unterzubringen. Der Hafen liegt am Nordrand des 8,5 Kilometer langen Strandes in der Bucht von Alcudia, eins der besten Anziehungspunkte überhaupt. Wenn wir uns vom Strand entfernen gelangen wir in ein Gebiet von Seen und Kanälen, welche von Hotels, Appartements und Villen – viele von ihnen Zweitwohnungen – umgeben werden. Alles zusammen formt das Feuchtgebiet „Albufera Gran de Mallorca“ („Grosse Bucht von Mallorca“), welche heute zum Naturschutzpark Albufera gehört, einem weitläufigen Gebiet.

Der Port d´Alcudia bietet nicht nur ein reiches Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten, sondern bietet ebenso viele Geschäfte, Restaurants, einen Aquapark, Bars und Discos, mit einem im Sommer angeregten Nachtleben die ganze Woche über. Das macht Port d´Alcudia zu einer guten Wahl für all jene Besucher, die das Nachtleben suchen. Aber Familien mit Kindern sind ebenso willkommen, denn die meisten Hotels haben Veranstaltungen für sie im Angebot, und auch für all jene, die nur einen ruhigen Badeurlaub in mediterraner Umgebung genießen möchten.

In Port d´Alcudia kann man alle Sportarten an frischer Luft ausüben, wie Wandern, Radfahren, Tennis, Reiten, Fußball, Beach-Volley, Tauchen, Windsurfen, Wasserski, Segeln, Golf, usw.
Der Port d´Alcudia existierte schon im Mittelalter, heute ist es der zweitwichtigste Hafen der Insel was den Warenumschlag angeht. Es gibt reguläre Schiffsverbindungen mit Barcelona und Ciutadella auf der Insel Menorca. Es gibt ebenfalls einen wichtigen Sporthafen, von welchem aus viele Schiffe zu Ausflügen ins Mittelmeer starten. Es gibt mehr als 1.000 Anlegerstellen für Yachten und Sportboote, mit einem weitläufigen Areal für Fußgänger, mit vielen Bars, Cafeterias und Restaurants.

Leave a Reply