Sant Martí- Höhle

Die „Sant Martí- Höhle” liegt auf dem „Sant-Martí-Berg“, in ca. 5 Kilometer Entfernung von Alcudia, links neben der Strasse, die nach Inca führt. Man glaubt, dass diese Höhle schon von den christlichen Bewohnern des römischen Pollentia als Schutz aufgesucht wurde. Die Höhle wurde im Jahre 1268 zum ersten Male urkundlich erwähnt. Der Eingang führt über zwei Treppenabschnitte, die den Höhenunterschied von 12 Metern überwinden. Im Inneren der Höhle gibt es einen Brunnen und zwei Altäre aus dem Mittelalter, welche den Heiligen Martí und Jordi geweiht sind. Es handelt sich um zwei verschiedene Kapellen, von denen die rechte aus dem Jahr 1632 stammt und den Heiligen Georg („Sant Jordi“) beim Töten des Drachen zeigt.

Leave a Reply