Wanderung zu Puig Galatzó

Serra de Tramuntana a Mallorca

By Rafax (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Wegbeschreibung: Landstrasse C-710 – Es Pas des Cossi (45 Minuten) – Mount Galatzó (1 Uhr und 35 Minuten) Es Pas des Cossi (1 Uhr und 10 Minuten) – Landstrasse (35 Minuten).

Die Ausflug dauert 4 Stunden und 5 Minuten, wo man auch mit starken Steigungen rechnen muss. Der Berg Galatzó ist 1026 m hoch.

Man geht bei der öffentichen Finca Son Fortuny vorbei, wozu man ein Paar Meter vor dem Km 45 der Landstrasse C-710 Zugang hat. Diese Landstrasse verbindet Andratx mit Estellencs, und führt uns nach drei Kurven und einer strarken Steigung zu einem Strassenkreuz. Hier weicht man links ab, und geht auf dem aufsteigendem Weg neben Comellar d´en Flac (kleiner Tal) weiter, wo auch der Sturzbach Dels Gorgs fliesst. Diese Zone ist unter dem Namen Ses Serveres bekannt, in der sich Freizeitanlagen, wie z.B. Bänke, Tische, Kochplatten und eine Kohlenbaracke befinden. Neben der Kohlenbaracke beginnt der Pas des Cossi. Hier gehen wir auf dem Weg weiter und steigen wir zu dem Ort Pinotell hinauf. Der Weg ist sehr kurvig mit einem bedeutendem Höhenunterschied. Da finden wir wieder eine Gabelung, wo wir dann links abbiegen, und auf einem leicht aufsteigenden Weg weitergehen. In Kürze finden wir den Es Cisternó, den kleinen Wasserbehälter, dann den Engpass Na Sabateta, wo wir rechts auf einem strark aufsteigendem Weg weiterspazieren. Dieser Weg führt uns durch eine barsche Landschaft zu einem alten Häuschen, das als Zufluchtsort diente. Von hier wurden auch die Feuerbrände bewacht. An dieser Stelle finden wir eine andere Gabelung, wo wir rechst abbiegen, und die letzten Meter einer strarken Steigung überwinden, bis wir den Gipfel Galatzó von 1026 m Höhe erreichen. Oben hat man wunderschönen Blick auf den Grossteil der Gebirgskette Tramuntana, auf die Bucht von Palma und auf den Westen Mallorcas mit dem Naturpark der Indel Sa Dragonera.

Wir gehen auf dem selben Weg zurück, auf dem wir hinaufgekommen sind.

Latest Comments

  1. Pingback: Estellencs – Balearische Inseln März 27, 2016

Leave a Reply