Weihnachten auf Mallorca

Der erste Akt des Weihnachtsfestes ist die „Maitines-Messe“ am 24. Dezember: sie wird in zahlreichen Kirchen Mallorcas nachts gefeiert. Mit Spannung erwartet man den Moment des Gesanges der Sybille. Es handelt sich dabei um einen prophetischen Gesang aus dem Mittelalter in alt-katalanischer Sprache. Ein Kind, Mädchen oder Junge, im Talar und einem Schwert in der Hand ist der Hauptdarsteller dieses Gesanges. Die vielleicht wichtigsten Messen werden im Kloster von Lluc, wo der Chor der „Blauets“ singt, und in der Kathedrale von Palma gefeiert.

Der 1. Weihnachtstag wird dem Essen in der Familie gewidmet; ebenso der 2. Weihnachtstag, der „Tag von Sant Esteve“, welcher auf den Balearen ebenfalls ein offizieller Feiertag ist.

Die Feiern am Sylvesterabend, die die ganze Nacht hindurch dauern, gehören ebenfalls zur Weihnacht auf Mallorca, sowie der 6. Januar, der „Tag der Heiligen Drei Könige“, an dem die Kinder Mallorcas ihre Geschenke erhalten.

Leave a Reply