Es Mercadal

Es Mercadal, Menorca

Das Dorf Es Mercadal befindet sich im geographischen Mittelpunkt Menorcas. Seine Gründung geht auf die Epoche der christlichen Wiedereroberung der Insel im XIII. Jahrhundert zurück. Der Ort wurde um die Sant Martí Kirche herum am Fuβe des El Toro Berges erbaut. Mit 357 Metern ist El Toro die höchste Erhebung Menorcas, und auf ihm befindet ich das Heiligtum der Mutter Gottes del Toro.


Es Mercadal ist ein relativ kleines Dorf mit ruhigen Straβen, eng verbunden mit dem Landleben vergangener Epochen. Unter den Bauwerken von Es Mercadal sticht eine Wasserzisterne groβen Ausmaβes hervor, die von den Engländern erbaut wurde, um ihre Truppen auf dem Weg von Maó nach Ciutadella zu versorgen.


An der Küste des Gemeindegebietes von Es Mercadal, im Norden der Insel, befinden sich neben den Ferienorten Fornells und s’Arenal den Castell kleinere Wohngebiete, wie Port de Addaia, Na Macaret, Coves Noves, Punta Grossa, Ses Salines, Platges de Fornells und Son Parc. Direkt im Anschluss daran befindet sich dann der einzige Golfplatz Menorcas.

Leave a Reply