Fornells

Fornells ist ein kleines Fischerdorf, das den Fremdenverkehr mit der Fischerei verbindet. Es befindet sich an der Nordwestküste Menorcas, innerhalb des Gemeindegebietes von Es Mercadal, und stellt die wichtigste Konzentration von Einwohnern an der Nordküste dar. Fornells ist auf ganz Menorca für seine erstklassige Gastronomie bekannt, in der die begehrte Caldereta de Llagosta, eine Fischbrühe mit Langusten-Einlage, angeboten wird.


Der Naturhafen von Fornells ist einer der wenigen Unterschlupfe für Boote an der Nordküste, die oft von den schweren Unwettern der Tramuntana bedroht werden. Gleichzeitig ist Fornells das wichtigste Wassersportzentrum Menorcas, insbesondere für Windsurfer, dank der Tramuntana-Winde, der Nordwinde also. Vom Hafen Fornells aus werden auch Bootstouren zu den verschiedenen Stränden und der beeindruckenden Nordküste Menorcas veranstaltet.


Etwa 3 km östlich von Fornells befindet sich der exklusive Ferienort Platges de Fornells, mit einem kleinen Strand im Osten und einem breiten Sandstrand von 570 m Länge in Richtung Westen, die gemeinsam Cala Tirant bilden. Es handelt sich um einen zum Meer hin offenen Strand mit Dünen, hinter denen sich ein kleines Feuchtgebiet befindet. Auf beiden Seiten des Strandes stehen Apartment-Anlagen und Einfamilienhäuser, die gemeinsam mit dem Serviceangebot in Form von Geschäften, Restaurants und Gaststätten den Ferienort bilden.

Leave a Reply