Heiligturm des Berges El Toro

Der Monte Toro befindet sich im geographischen Zentrum der Insel, auf Gemeindegebiet von Es Mercadal und auf halbem Weg zwischen Maó und Ciutadella. Er ist die höchste Erhebung der Insel und ein einzigartiger Ort, von wo man einen phantastischen Rundblick hat. Hier errichteten schon die antiken Siedler einen Wachturm, auf dessen Grundlage später 1558 der heute noch bestehende Verteidigungsturm gebaut wurde. Im Eingangshof erinnert ein Denkmal an die Menorquiner, die im 18. Jahrhundert nach Florida auswanderten.

Durch einen großen Torbogen gelangen wir in einen weißgetünchten Innenhof, der uns bis zu einer kleinen Kirche führt, die zwischen dem Ende des XVI. und dem Beginn des XVII. Jahrhunderts an Stelle der ehemaligen gotischen Kirche erbaut wurde. Zur Zeit ist sie für Besucher täglich geöffnet. In ihrem Inneren können wir einen Blick auf die holzgeschnitzte Madonna „Mare de Déu del Toro“, Schutzpatronin der Menorquiner, werfen. An der Kirche ist noch ein merkwürdiges mit zwei Riesen-Masken und -Schlaufen dekoriertes Portal erhalten. Der Innenraum ist einhellig, mit drei Kapellen auf jeder Seite.

Leave a Reply